Wladiwostok

Die Stadt Wladiwostok ist die wichtigste Hafenstadt Russlands am Pazifik und ist Sitz verschiedener ziviler und militärischer Flotten. Wladiwostok ist außerdem die Hauptstadt der Region Primorje. Es ist eine Industriestadt mit rund einer halben Million Einwohner.

Hauptstadt der Region Primorje - Wladiwostok

Wladiwostok - Endhaltestelle der Transsibirischen Eisenbahn - ist erst seit 1991 für Ausländer wieder zugänglich. Gegründet wurde die Hauptstadt der Region Primorje an der Küste des Japanischen Meeres und der Chinesischen Grenze im Jahr 1860 unter Zar Alexander II. als Stützpunkt des russischen Militärs. Heute leben knapp 600.000 Menschen in Wladiwostok und mittlerweile hat sich die Stadt zu einem bedeutenden Industrie- und Wirtschaftszentrum entwickelt, welches durch den Hafen auch zu Verkehrs- und Transitzentrum der Region geworden ist. Der Hafen ist eine wichtige Anlaufstelle für zahlreiche Kreuzfahrten nach Wladiwostok, die von unterschiedlichen Reiseveranstaltern mit ihren Luxusschiffen durchgeführt werden. Unter den Besuchern und den vielen Händlern in der Hafenstadt findet man - bedingt durch die räumliche Nähe - überwiegend Asiaten.

Die nördlichsten Monsunregenwälder

Wer sich auf eine Reise nach Wladiwostok begibt, findet sich aufgrund des gemäßigten Klimas der Primorje-Region in einem malerisch gelegenem Teil der Erde mit den nördlichsten Monsunregenwäldern der Welt wieder, wo man aber auch wunderschöne Berg- sowie Küstenlandschaften besuchen kann. Beeindruckend ist auch der große, natürliche Hafen von Wladiwostok.

Wladiwostok heißt "Beherrsche den Osten"

Die Stadt Wladiwostok selbst erinnert in ihrer Architektur an die großen Metropolen Europas und die typische sowjetrussische Architektur findet sich nur in den Außenbezirken der Stadt wieder. Wer daher kulturhistorisch interessiert ist, wird diesen sieben Zeitzonen von Moskau entfernten Ort erkunden wollen. Die Einflüsse der verschiedensten Kulturen finden sich hier, denn Wladiwostok, was so viel bedeutet wie "Beherrsche den Osten!", wurde nicht durch russische Kolonisten erbaut, sondern vor allem durch französische und deutsche Händler.

Sehenswürdigkeiten von Wladiwostok

Heute gelten die von den Siedlern errichteten Holzgebäude daher zu den sehenswertesten Plätzen der Stadt. Wunderschön anzusehen ist die, aufgrund ihrer Hügellage mit San Francisco verglichene Hafenstadt und besuchen sollte man ebenfalls den Hafen selbst, die einzige Zahnradbahn Russlands, den alten Bahnhof, das Ozeanarium, das Gründungsdenkmal der Transsibirischen Eisenbahn sowie den im Zentrum der Stadt gelegenen Strand.

Beste Reisezeit: Der Sommer

Die Reise sollte man jedoch eventuell für den Sommer planen, denn obgleich Wladiwostok sich den Breitengrad mit Florenz teilt, sinken die Temperaturen im Winter häufig unter Minus 10 Grad. Unterschiedlich zu Florenz ist auch der Umfang und die Zustände bei den Unterkünften. Wladiwostok ist ein teures Pflaster, wenn es um Hotels geht. Ausgesttet als Mittelklassehotel mit Service, der oft nicht westlichen Ansprüchen gerecht wird, werden ofmals Preise verlang, die in Europa für Fünfsterne Hotels verlangt werden. Alternativen bieten innerstädtische Stadtapartments, die weit kostengünstiger sin. Die privat vermieteten Immobilien sind allerdings oft nur lokal angeboten und verlangen einiges an Rechercheaufwand, bevor man sie findet.

Objekte in Wladiwostok Objekte in Wladiwostok

215 Objekte in Wladiwostok
Ab 4250 RUB per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


City of Hotels

Nicht einfach gestaltet sich für viele Reisende un Geschäftsreisende die Auswahl eines Hotels in Russland. Obwohl auch in Wladiwostok die Auswahl nicht gering ist, sind nur wenige Hotels online buchbar. Was online buchbar ist zeigt City-of-hotels.de:

city-of-hotels.de

Poezdka.de

Kreuzfahrthafen Wladiwostok

Wladiwostok, der einzige eisfreie Hafen in Russlands Osten, ist nicht nur Hafen der russischen Pazifik-Flotte. Hier löschen Frachtschiffe ihre Ladung und bringen die Schätze Sibiriens in die Welt. Hier landen auch Kreuzfahrtschiffe auf Entdeckungsreisen in den russischen Nord-Osten. Kreuzfahrten nach Wladiwostok liegen bisher nicht im Fokus der Industrie, verzeichnen aber einen starken Aufwärtstrend. www.kreuzfahrten-netz.de listet Angebote der Ozeanriesen für Kreuzfahrten.